^ Nach oben

Burgenland

Transnationale Kooperation „Fantastisches für Familien – vom Burgenland bis nach Sachsen“. Gemeinsamkeiten optimieren - von Unterschiedlichkeiten profitieren! so lautet das Motto der Zusammenarbeit zwischen dem LEADER Gebiet nordburgenland plus in Österreich und dem LEADERGebiet Lommatzscher Pflege.

Initiatoren der Kooperation (Juli 2010)Der Verein Burg Forchtenstein Fantastisch - Verein für “Leben wie früher erleben“ unser Kooperationspartner aus Österreich (Bundesland Burgenland) entwickelt und organisiert seit 1997 Kinder- und Familienkulturveranstaltungen unter Einbindung der kulturellen Besonderheiten der Region Rosalia. In den vergangenen 16 Jahren konnten mehr als 360.000 Besucherinnen und Besucher auf Burg Forchtenstein Fantastisch begrüßt werden. Im Triebischtal sind die Gemeinde, die acht Mühlen (Buschmühle, Fichtenmühle, Mittelmühle Garsebach, Barthmühle, Preiskermühle, Neidmühle, Mühle Miltitz, Wetzelmühle), der Steingut e.V., der Förderverein Preiskermühle e.V. und die Kirchgemeinde der Kirche Miltitz im Kooperationsprojekt engagiert. Die Akteure im Triebischtal setzen sich für die sanfte touristische Erschließung des Triebischtales ein. Ein touristischer Höhepunkt im Triebischtal ist der Mühlentag am Pfingstmontag. In einer gemeinsam erarbeiteten Kooperationsvereinbarung wurden 2010 die Ziele der Zusammenarbeit festgelegt. Ein Ziel ist es, die Angebote zum Mühlentag und zum Festival auf Burg Forchtenstein mit Hilfe der grenzüberschreitenden Kooperation auszubauen und zu erweitern. Bei der Zusammenarbeit steht der gegenseitige Erfahrungs- und Informationsaustausch an erster Stelle. Von den Ideen und Erfahrungen aus den burgenländischen Projekten können die Akteure im Triebischtal profitieren.

Weitere Informationen zur transnationalen Kooperation und zu den Akteuren finden Sie unter:               www.muehlen-im-triebischtal.de