^ Nach oben

Einzug in neue Krippenräume

Kita SachsdorfAm 03. Januar 2011 konnten die ersten Kinder mit ihren Muttis die neuen Krippenräume in der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Sachsdorf in Besitz nehmen. Schon im Dezember hatten sich die Eltern mit ihren Kleinen ein Mal pro Woche in einer Krabbelgruppe in der Einrichtung zusammen gefunden, damit den Sprösslingen im Januar die  Eingewöhnung nicht gar so schwer fällt.

Die Bauarbeiter und Handwerker mussten sich mächtig ins Zeug legen, dass der Termin gehalten werden konnte, denn der zeitige Winter und der viele Niederschlag hatten für einige Schwierigkeiten gesorgt. Insgesamt 12 Bau- und Handwerksfirmen, die fast alle in der Gemeinde ansässig sind, haben am Bau mitgewirkt. Inzwischen sind auch die letzten Restleistungen erledigt, Nachlieferungen eingetroffen und ein reibungsloser Krippenbetrieb ist gewährleistet.

In den zwei Gruppenräumen mit angrenzenden Schlafräumen können 24 Kinder im Krippenalter betreut werden. Der große Waschraum ist mit Wickelkommode, Töpfchenbank und Dusche ausgestattet. Zum Anbau gehört auch ein Personalraum, in dem die Erzieherinnen ihre persönlichen Sachen aufbewahren und ihre Pause verbringen können. Um der steigenden Portionszahl an Essen und Getränken gerecht zu werden, wurde auch die Ausgabeküche umgebaut. Ebenfalls erneuert wurde die Sicherheitsanlage.

Die Baukosten für den Anbau lagen bei rund 345.000 EUR. Davon wurden 255.000 EUR Fördermittel aus Bundes- und Landesmitteln zur Verfügung gestellt. In die Ausstattung investierte die Gemeinde fast 30.000 EUR für Möbel und weitere Ausstattung wie Bettwäsche, Geschirr etc. In diesem Frühjahr soll noch das  Außengelände neu gestaltet und Spielgeräte aufgestellt werden. Bei einer solchen Baustelle und vollem Kindergartenbetrieb bleiben kleine Ärgernisse und unvorhergesehene Unannehmlichkeiten nicht aus. Nicht immer ist alles planbar. Dank nochmals an alle, die die Gemeinde Klipphausen als Bauherrn und auch das Erzieherteam unterstützt und Verständnis gezeigt haben.