^ Nach oben

Neues Spielparadies in Burkhardswalde

Die neue Freizeitstätte für Kinder an der Burkhardswalder Grundschule ist nahezu fertig.

 Der Tartanbelag auf dem Bolzplatz kann aber erst bei wärmeren Graden 2019 verlegt werden. Auch das Grün auf den Anlagen muss erst noch wachsen. Doch Maja, Clara und Matti aus der 3a der Schule konnten schon mal Anfang Dezember mit einer Extra-Genehmigung ihrer Schulleiterin Uta Fleischer einige Spielgeräte auf dem neuen Platz testen. Ihr Urteil: „Große Klasse!“ Anfang Januar soll dann diese Mehrgenerationen-Freizeitanlage offiziell geöffnet sein, wie aus dem Bauamt der Gemeindeverwaltung verlautet wurde. Beschäftigte des Unternehmens Bau-Stein Meißen GmbH haben hier viele interessante Spielvariationen für Kinder und Jugendliche geschaffen. Dazu gehören neben dem erwähnten Bolzplatz mit seinen großen Stabmatten als Ballfanggitter auch eine Kletterstrecke, eine originelle Rollerbahn, Rutsche, Sandspielplatz, Federwippe, Hangelanlage sowie Balancesteine und anderes. Auch ein großer Grillplatz mit Sitzgelegenheiten entstand in diesem Areal mit seinen 2 000 Quadratmetern. Etwa 400 000 Euro gibt die Gemeinde Klipphausen für diesen kommunalen Spielplatz aus, davon sind 200 000 Euro  Fördergelder aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums im Freistaat Sachsen (EPLR).

Text und Fotos: Dieter Hanke, 17.12.2018