^ Nach oben

Notbetreuung in unseren Kindertagesstätten

Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen wird im Lauf der Woche eine Entscheidung getroffen, ab wann Schulen und Kitas bis zum 17. April komplett geschlossen werden.

Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen und Kitas, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können.

Betreuungseinrichtungen (Krippen, Kindergärten und Horte) werden auch in der Zeit der Schließung nach dem Infektionsschutzgesetz offengehalten, soweit sie für die Betreuung von Kindern von Beschäftigten in Einrichtungen der kritischen Infrastruktur notwendig sind. Die Details werden gemeinsam mit den Kommunen und ihren Spitzenverbänden zu Beginn der Woche festgelegt.

Um eine Notbetreuung zu organisieren, sind wir auf die Meldung Ihres Bedarfs angewiesen. Folgende Angaben sind für die Planung notwendig: Vor- und Nachname des Kindes, Beruf der Personensorgeberechtigten, eine aktuelle Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse  

Bitte nutzen Sie hierzu die Listen in den Einrichtungen oder folgende Kontakte:

Telefon: 035204- 217 16

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wo und wie die Notbetreuung stattfindet, geben wir in den kommenden Tagen bekannt.