^ Nach oben

Neues aus der Gemeinde

Elektroauto und Rettungsboot für Kalkbergwerk Miltitz übergeben

Am 08. Mai wurde im Beisein von Landrat Herrn Steinbach, Bürgermeister Herrn Mann, den Bergwerksführern Herrn Hoheisel, Herrn Richter, Herrn Hessel und Herrn Weinert moderne Technik für das Alte Kalkbergwerk Miltitz übergeben. Übergabe durch die Firma Jungheinrich AG / Gebrauchgerätezentrum

Herr Bangert, Geschäftsführer des Gebrauchtgerätezentrums Dresden, Herr Ohlrogge von der Jungheinrich AG übergaben an diesem Tag ein modernes Elektroauto und ein saniertes Boot aus dem Hause der Jungheinrich AG an die Gemeinde.

Weiterlesen ...

Neue Bergmannstracht

Die neue Bergmannstracht des Historischen Scharfenberger Silberbergbau e.V. – eine Wiederbelebung der Tradition nach 100 Jahren

Vereinsmitglieder mit neuer Tracht

 

Der Habit (lat. Habitus – Gestalt, Haltung) ist die traditionelle Kleidung des Bergmanns, welche sich regional, nach Tätigkeiten oder nach Fest- und Arbeitskleidung unterscheidet. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde in Sachsen durch den Marienberger Bergmeister von Trebra das schwarze Berghabit eingeführt. Der Begriff Habit
wurde gewählt, um die Kleidung der Bergleute von der militärischen Uniform zu trennen.

Weiterlesen ...

Sachsens schönste Dörfer

Am 7. Februar traf sich die Interessengemeinschaft (IG) „Sachsens Schönste Dörfer“ nach einem Rundgang durch Naustadt im Schloss Klipphausen zur Mitgliederversammlung.  

Naustadt wurde 2012 als eines von „Sachsens Schönsten Dörfern“ zertifiziert und ...Tagung der Interessengemeinschaft

Weiterlesen ...

Präsentation auf der Grünen Messe

Mühlen im Triebischtal und Gemeinde Klipphausen präsentieren sich zur Internationalen Grünen Woche in Berlin 2014

Vom 17.01. bis 26.01.2014 fand die Internationale Grüne Woche in Berlin statt.  In diesem Jahr reihten sich auch die Triebischtaler Mühlen und die Gemeinde Klipphausen in

die 1650 Aussteller aus 70 Ländern mit ein und waren doch etwas ganz Besonderes.

So präsentieren sich die Triebischtaler Mühlen

Weiterlesen ...

Hochwasser-Wiederaufbauplan

Hochwasser-Wiederaufbauplan übergeben

 

Der Leiter des Wiederaufbaustabes in der Staatskanzlei, Dr. Fritz Jaeckel, übergab im September die Hochwasser-Wiederaufbaupläne für die öffentliche Infrastruktur an die Kommunen. Die Gemeinde Klipphausen erhält 15 Mio. Euro. Straßen und vor allem Brücken und Durchlässe müssen erneuert werden.v.l.n.r. Bürgermeister Gerold Mann, Beigeordneter Dieter Schneider, Landrat Arndt Steinbach, Leiter des Wiederaufbaustabes Dr. Fritz Jaeckel

 

Weiterlesen ...