^ Nach oben

Straßensperrung

Vollsperrung bzw. Verkehrseinschränkungen

OT Miltitz

Bereich Krögiser und Lugaer Weg

Zeitraum:  24.02.2020 – 01.08.2020

 

VERKEHRSHINWEIS

B 6, Fahrbahnerneuerung zwischen Niederwartha und Scharfenberg

Zwischen Niederwartha und Scharfenberg erhält ab 20. Juli (voraussichtlich gegen 7 Uhr) ein weiterer Abschnitt der B 6 eine neue Fahrbahn. Die Gesamtlänge des Bauvorhabens erstreckt sich über rund 5,4 Kilometer vom Ortseingang Scharfenberg bis circa 100 Meter vor der Einmündung der K 6234/Weistropper Straße. Die Ortslage Gauernitz zwischen der Einmündung „An der Wilden Sau“ und dem Ortsausgang in Richtung Meißen ist nicht Bestandteil der Fahrbahnerneuerung. Die Fertigstellung der Arbeiten ist für Ende August geplant.

Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung der B 6 durchgeführt. Die Umleitungsstrecke erfolgt ab Niederwartha über die Elbbrücke der S 84 zur S 82, durch Coswig und in Meißen auf der S 177 über die Elbbrücke. In der Gegenrichtung wird Verkehr analog umgeleitet. Der ÖPNV wird in Richtung Dresden über K 8032 durch Scharfenberg beziehungsweise die K 8033 durch Gauernitz, sowie Gemeindeverbindungsstraßen umgeleitet. Die Haltestelle Scharfenberg Schachtberg kann lediglich tageweise während des unmittelbaren Asphalteinbaus in der Ortslage Scharfenberg nicht bedient werden. Die Haltestellen Wildberg und Wildberg Siedlung können während der gesamten Bauzeit nicht angefahren werden.

Durch den Bau in mehreren Abschnitten sollen die Einschränkungen für den Anwohnerverkehr, den ÖPNV sowie Entsorgungs- und Rettungsfahrzeuge auf ein nicht vermeidbares Mindestmaß reduziert werden. Während der Bauzeit wird die Erreichbarkeit der Grundstücke in Niederwartha, Wildberg, Gauernitz und Scharfenberg gewährleistet. Die Betroffenheiten werden durch die beauftragte Baufirma direkt mit den Anwohnern und Gewerbetreibenden abgestimmt.

Der Einbau der Asphaltschichten findet bauabschnittsweise und zeitlich gestaffelt statt und ist wie folgt unterteilt:

  • 1. Bauabschnitt: circa 100 Meter nach der Einmündung K 6234/Weistropper Straße bis in Höhe der Cossebauder Straße 31 in Wildberg
  • 2. Bauabschnitt: von Höhe der Cossebauder Straße 31 bis zur Einmündung Gutsweg in Wildberg
  • 3. Bauabschnitt: von der Einmündung Gutsweg in Wildberg bis zur Einmündung An der Wilden Sau in Gauernitz
  • 4. Bauabschnitt: vom Ortsausgang bis zum Ortseingang Scharfenberg
  • 5. Bauabschnitt: vom Ortseingang bis zum Ortsausgang Scharfenberg

Der Beginn des Asphalteinbaus ist für den 5. Bauabschnitt geplant. Die weiteren Bauabschnitte sollen anschließend nacheinander in Richtung Niederwartha erfolgen. Zu den Einschränkungen bei der Erreichbarkeit der Grundstücke während des Asphalteinbaus wird der Auftragnehmer noch konkrete Informationen zur zeitlichen Einordnung für die Anwohner bereitstellen.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 1,15 Millionen Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Wir bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

 

Vollsperrung S 83 Ortslage Robschütz – Unterführung Eisenbahnbrücke

Zeitraum: 20.07.2020 – 31.08.2020

 

Umleitung für die Buslinien 413 und 418

Mit Ferienbeginn am 20. Juli wird die Staatsstraße 83 zwischen Garsebach und Robschütz voll gesperrt. Bedingt durch diese Maßnahme müssen die Busse der Linien 413 und 418 zwischen den Haltestellen Meißen, Talbad und Robschütz, Abzw.  Luga eine Umleitung über die Bundesstraße 101 fahren. Alle zwischenliegenden Haltestellen können durch diese Linien daher nicht bedient werden. Der Umstieg zur S-Bahn in Richtung Dresden erfolgt an der Haltestelle Neumarkt/ S-Bf. Altstadt. Zur Anbindung von Garsebach wird die Meißner Stadtbuslinie C mit ausgewählten Fahrten von Buschbad bis Garsebach, Wendeplatz (Turnhalle) verlängert. Diese Fahrten fahren vom Meißner Busbahnhof montags bis freitags um 4.58 / 6.13 / 7.13 / 8.13 Uhr und weiter aller zwei Stunden bis 18.13 Uhr sowie um 19.58 Uhr. Am Wochenende fahren die Busse zweistündlich zwischen 9.13 und 19.13 Uhr. Eine Zusatzfahrt vom Meißner Busbahnhof bis nach Garsebach wird außerdem täglich um 21.08 Uhr angeboten.

Von Garsebach, Wendeplatz erfolgen die Abfahrten montags bis freitags um 5.20 / 6.35 / 7.35 / 8.35 Uhr und weiter aller zwei Stunden bis 18.35 Uhr sowie um 20.20 Uhr. Am Wochenende fahren die Busse zweistündlich zwischen 9.52 Uhr und 19.52  Uhr. Die angepassten Fahrpläne mit allen Details für die Buslinien C, 413 und 418 sind unter www.vg-meissen.de  in der Rubrik Fahrplantabellen abrufbar. Nach aktuellem Kenntnisstand wird die Straßensperrung bis zum Ende der  Schulferien andauern.

 

Siedlung Robschütz

Auf Grund der Abwasserbaumaßnahmen macht sich je nach Baufortschritt für eine längerer Zeit eine Änderung der Verkehrsführung im Bereich Schenkberg, Neurobschützer Weg und Neue Siedlung erforderlich. So wird z.B. die Einbahnstraßenregelung aufgehoben und die Zu- und Abfahrt ist nur über den Schenkberg möglich.

Wir bitten deshalb alle Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht und bedanken uns für Ihr Verständnis.