Öffentliche Ausschreibung - Grundstücksverkauf

Grundstück in Klipphausen, OT Robschütz

Objektart: Rittergutshof

Flurstücke: 193/ 5 und Teil von 197/7

Fläche gesamt:  ca. 4400 m² (abzüglich der Verkehrsfläche von circa 500 m²)

 

Gebote sind als solche gekennzeichnet einzureichen in:

Gemeindeverwaltung Klipphausen, 01665 Klipphausen, Talstr. 3

 

2 Gebäude – Herrenhaus (1 WE vermietet), Mehrfamilienhaus teilw. vermietet

Ensemble steht teilweise unter Denkmalschutz,

stark sanierungsbedürftig,

voll erschlossen

Grundstückseinfriedung (Bruchsteinmauer) stark sanierungsbedürftig

Sanierungsverpflichtung für 5 Jahre für folgende Sanierungsmaßnahmen (ausgenommen weitere Behördliche Auflagen):

– Stützmauern – Herstellen der Verkehrssicherheit

– Instandsetzung Dach

 

Im Kaufvertrag werden eine Mehrerlösklausel sowie eine Rückübertragungsklausel

für 10 Jahre verankert.

 

Der Verkauf von gemeindeeigenen Grundstücken richtet sich nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) sowie der Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren über die Veräußerung kommunaler Grundstücke (VwV kommunale Grundstücksveräußerung).